Alexander Markowetz beim Salon Sophie Charlotte 2017 über Digitalisierung

Über 100 Mitwirkende fragen beim „Salon Sophie Charlotte 2017“ nach Ursachen, Chancen und Risiken von „Rebellionen, Revolutionen oder Reformen“. Darunter sind Historiker, Sozial- und Islamwissenschaftler, Musik- und Literaturwissenschaftler, politische Aktivisten, Politiker a. D. und Politiktheoretiker. Auch Natur- und Technikwissenschaftler sind dabei, denn längst hat sich eingebürgert,auch von industriellen, technischen und wissenschaftlichen Revolutionen zu sprechen.

Das Thema „Revolution und Musik“ wird ebenso verhandelt wie die Frage nach revolutionärer Kunst, die „digitale Revolution“ genauso wie die Jugendrevolten. Popularitätskurven des Begriffs Revolution werden nachgezeichnet und die entscheidende Frage beantwortet: Wie macht man überhaupt eine Revolution?
Das Akademiegebäude am Gendarmenmarkt wird an diesem Abend von der 1. bis zur 5. Etage mit künstlerisch-wissenschaftlichen Beiträgen bespielt. Auch Kinder und Jugendliche sind zum Mitmachen eingeladen, im Paternoster wird „Dantons Tod“ aufgeführt und im Leibniz-Saal singt Hanna Schygulla revolutionäre Lieder.

Alexander Markowetz nahm an der Podiumsdiskussion zum Thema „Likest Du nur oder lebst Du auch? Die digitale Revolution und ihre Folgen“ teil. Mit dabei waren auch Christoph Kucklick, Melodie Parva und Constanze Schreiner. Die Moderation übernahm Peter Deuflhard.

Hier können Sie sich alle Beiträge der Veranstaltung anschauen:
http://www.bbaw.de/mediathek/archiv-2017/21-01-2017-salon-sophie-charlotte-01

Smartphone in allen Lebenslagen dabei – Alexander Markowetz in ZDF heute

Vor zehn Jahren kam das iPhone auf den Markt. Spätestens damit begann der Siegeszug der Smartphones – und die Revolution unseres Alltags: Flirts beginnen auf Tinder, Freunde chatten, statt sich zu unterhalten und den Weg zum unbekannten Ort zeigt uns Google Maps. Ist das gut oder schlecht?

Lesen sie hier den vollständigen Artikel:
http://www.heute.de/10-jahre-iphone-smartphones-sind-praktisch-und-laestig-46246738.html

Video:
http://www.heute.de/10-jahre-iphone-smartphones-sind-praktisch-und-laestig-46246738.html

Alexander Markowetz bei den Augsburger Mediengesprächen 2016

Dgitaler Burnout? Wie gehe ich richtig mit dem Smartphone um? Um dieses sehr aktuelle und äußerst interessante Thema ging es dieses Jahr bei der Podiumsdiskussion im Augsburger Rathaus. Dazu geladen waren unter anderem Dr. Alexander Markowetz der eine Studie zu dem Thema präsentierte, sowie mehrere interessante Gäste die die Thematik in der Podiumsdiskussion debattierten.

Lesen sie hier den vollständigen Artikel:
https://www.trendyone.de/news/augsburger-mediengespr%C3%A4che-2016-digitaler-burnout-der-richtige-umgang-mit-dem-smartphone