AndroidMag berichtet über Alexander Markowetz und den digitalen Burnout

Durchschnittlich 53 mal am Tag aktivieren Smartphone-Besitzer ihr Gerät. Alle 18 Minuten unterbrechen sie dadurch ihre gegenwärtige Tätigkeit. „Smartphone-Apps funktionieren wie Glücksspielautomaten. Wir betätigen sie immer wieder, um uns einen kleinen Kick zu holen”, erläutert Alexander Markowetz, Juniorprofessor für Informatik an der Universität Bonn.

Lesen sie hier den vollständigen Artikel:
http://androidmag.de/news/statistik-news/laut-einer-studie-schalten-wir-unser-smartphone-53-mal-pro-tag-ein/

Kommentar verfassen