Digitaler Burnout

Was passiert mit einer Gesellschaft, die fortwährend auf ein kleines Kistchen starrt? Wie verändert das Smartphone die Menschen, ihre Interaktion und ihre Produktivität? Wird wirklich nur schnell eine Nachricht beantwortet? Und wieso fühlen wir uns oft abgelenkt, und unglücklich?

Als Informatikprofessor Alexander Markowetz und sein Team 2012 an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn das Menthal Projekt zur Erforschung des Smartphone-Nutzerverhaltens beginnen, gibt es noch keine belastbaren Daten. Obwohl sich der Siegeszug der Smartphones im vollen Gange befand, sind die Folgen noch nicht absehbar.

Durch die Menthal-App, die anonym das Verhalten von mehr als 300.000 Smartphone-Nutzern erforscht, gelingt es Markowetz erstmals belastbare Daten zu sammeln. Zweieinhalb Stunden am Tag nutzen die Teilnehmer ihr Smartphone im Schnitt, und schalten es 53 mal ein. Dabei nutzen sie vor allem Messenger, Soziale Medien und Spiele.

Wieso verhalten wir uns so?

Was sind die Folgen?

Wie kommen wir raus aus der Smartphone-Falle?

In seinem Buch „Digitaler Burnout“ beleuchtet Markowetz die Resultate seiner Studie genauer und beantwortet die wichtigsten Fragen.

Er hilft zu verstehen, warum Smartphones für uns so unwiderstehlich sind, quasi „süchtig“ machen. Und, er zeigt die psychischen, physischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Folgen der antrainierten Aufmerksamkeitsstörung auf.

Vor allem zeigt Alexander Markowetz in seinem Buch einen Weg aus dem digitalen Dauerstress. Sind doch die zwei schlimmsten Feinde unserer Aufmerksamkeit wir und unsere Freunde.  Um dem entgegenzutreten, müssen wir unser eigenes Verhalten mittels Digitaler Diäten einfangen. Vor allem aber müssen wir zu einer Kommunikationskultur zurückfinden, die gegenseitig Rücksicht auf die geistige Belastung nimmt. Beides gilt es in Gesellschaft und Unternehmen umzusetzen, und in Schulen zu lehren.

Nicht zuletzt stößt dass Buch eine gesellschaftliche Debatte an. Wie wollen wir diese digitale Welt lebbar gestalten?

Digitaler Burnout
Digitaler Burnout

Kaufen

Mit dem Kauf des Buches auf genialokal.de oder buchhandel.de unterstützen Sie ihren lokalen Buchhändler.

genialokal.de:
Digitaler Burnout (gebundene Ausgabe)
Digitaler Burnout (epub eBook)

buchhandel.de:
Digitaler Burnout (gebundene Ausgabe)
Digitaler Burnout (epub eBook)